Sie befinden sich hier:

HISTORY UND PHILOSOPHIE DER SCHULE VON DEN ANFÄNGEN BIS HEUTE

Vor fast vierzig Jahren, Anfang der 80er Jahre, war ich bereits dabei, als diese Schule gegründet wurde, eine der ersten an der Adriaküste und in Italien. Unter der Anleitung meines ersten Lehrers „Poppy“ erlernte ich die Technik und begann dann meinen Weg mit ihm, um diese Sportart zu entwickeln und zu verbreiten, sowohl in Bezug auf Spaß als auch auf Technik.

Danach übernahm ich die Schule, indem ich eine Ausbildung machte und meinen Weg als Windsurflehrer einschlug (damals ISVA: Istruttori Surf a Vela Associati), wobei ich versuchte, auch das technische und berufliche Niveau anzuheben. Zu Ehren meines ersten Lehrers, beschloss ich, die Schule „Tornado“ zu nennen, denn dies war der Name der Gesellschaft der ersten damals verwendeten Boards.

Später kaufte ich eine weitere Schule in der Nähe, und auch dank der wertvollen Mitarbeiter konnte ich die Organisation und Methodik der Arbeit verbessern, indem ich ein einziges größeres Zentrum schuf. Jedes Jahr nahm die Arbeit zu, es gab immer neue Ideen, neue Investitionen, neue Partner usw. Ich habe den VDWS-Windsurflehrerkurs (einer der anerkanntesten deutschen Windsurfverbände der Welt) besucht, als er im ersten Jahr in Italien stattfand. Später wurden andere Schulen gekauft, die Logistik, die Ausrüstung, die Lehrmethode, die verschiedenen anderen angebotenen Sportarten änderten sich, aber nach fast vierzig Jahren blieb trotzdem alles beim Alten: die Begeisterung, die das Leben im Wasser beim Surfen auslöst, und die Leidenschaft für den Unterricht.

In den letzten Jahren gelang es mir schließlich, Ausbilder der ersten und dann der zweiten Stufe der F.I.V. zu werden, nachdem ich eine eidgenössische Anerkennung und die Möglichkeit erlangt hatte, in das Ausbilderregister der FIV eingetragen zu werden, ein vom Nationalen Olympischen Komitee Italiens (CONI) anerkannter Titel.

Seit 2019 bin ich Ausbilder der Kurse für CSEN-Master, dem größten vom CONI anerkannten italienischen Verband, in dem man sich als Segelmeister in das Ausbilderregister eintragen kann.

Im Vergleich zum ersten Zentrum im Jahr 1981 hat sich einiges geändert, die Schule hat ein kontinuierliches Wachstum erfahren, dank des PERSONALS bestehend aus ausgezeichneten Lehrern mit langjähriger Erfahrung im Unterrichten, die ihre Arbeit lieben und wissen, wie man mit Erwachsenen, Jugendlichen, aber vor allem mit den Jüngsten umgeht. Ganze Familien praktizieren gemeinsam mit uns in Freude und Freundschaft diesen faszinierenden Sport, der Emotionen und ein Gefühl der Freiheit vermittelt. Mit der gleichen Vitalität, mit der wir zum ersten Mal über das Wasser geglitten sind, teilen wir mit Freude die Empfindungen, die man beim Windsurfen wahrnimmt.

Abschließend kann ich nur sagen, dass nach 40 Jahren Erfahrung… „der Erfolg des Unterrichts garantiert ist! ”.

Istruttore Carlo Dal Molin - Windsurf School Tornado - Bibione VE